Links überspringen

Allgemein

Das beitragsfreie Öffi-Ticket: Neuregelung ab 01. Juli 2021

Jetzt gibt es einen Grund mehr, als Job-Pendler*in auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen. Die Kostenübernahme für Öffi-Tickets wird seit 01. Juli 2021 neu geregelt und bringt viele Vorteile sowohl für Dienstgeber*innen als auch Dienstnehmer*innen. Bisher war nur der Ersatz der tatsächlichen Fahrtkosten durch die Dienstgeberin bzw.

Unsere Tipps für die “Arbeitszeiterfassung”

Die Arbeitszeiterfassung ist ein richtiges Dauerbrenner-Thema in der Personalverwaltung. Gerne weisen wir auf die wichtigsten Punkte hin. Verpflichtung der Führung von Arbeitszeitaufzeichnungen Die Regelung ist im österreichischen Arbeitszeitgesetz (AZG) verankert. Dem Gesetz zufolge haben Arbeitgeber*innen die Pflicht, Aufzeichnungen über die Arbeitszeit der Mitarbeiter*innen zu führen

Aufbewahrungspflicht: Welche Fristen für welche Belege

Jede*r Unternehmer*in weiß es: Geschäfts- und Buchhaltungsunterlagen sowie Belege müssen aufbewahrt werden. Wie lange die Aufbewahrungspflicht gilt, ist unterschiedlich. Auch mit zunehmender Digitalisierung gibt es einige Besonderheiten zu beachten. Grundsätzlich sind Bücher und Aufzeichnungen, die dazugehörigen Belege sowie sonstigen Unterlagen im Original sieben Jahre hindurch

Neustartbonus bleibt bis Jahresende

Der Neustartbonus gilt als wichtige Unterstützung am Arbeitsmarkt und erleichtert die Wiedereinstellung oder auch Neuaufnahme von Mitarbeitern. Insbesondere für Betriebe die erst jetzt wieder die Arbeit aufnehmen, noch nicht voll ausgelastet sind und daher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Teilzeit beschäftigen. Gerade in der Tourismus-Branche ist

Kurzarbeit: Phase 5 startet im Juli

Um Arbeitgeber*innen, die weiterhin von den Folgen der Pandemie betroffen sind, zu unterstützen und Arbeitsplätze zu erhalten, wird die Corona–Kurzarbeit ab dem 1. Juli 2021 erneut fortgesetzt. Die Vereinbarungen zwischen Bundesregierung, Wirtschaftskammer, Arbeiterkammer und ÖGB sehen zwei Modelle vor (Details werden gerade ausgearbeitet): Modell 1

Comeback-Phase: Diese Corona-Hilfen bleiben

Einige Corona-Hilfsmaßnahmen sollten eigentlich mit 30.06. auslaufen.  Um Betriebe, die weiterhin noch unter den Aus- und Nachwirkungen der Corona-Pandemie leiden, zu unterstützen werden einige Maßnahmen laut Ankündigung um drei bzw sechs Monate verlängert. Die Unterstützungen laufen zwar weiter, werden jedoch an die aktuelle wirtschaftliche Entwicklung angepasst.

Wir sind Steuerberater des Jahres 2021 – Allrounder Tirol

Die Preisträgerinnen und Preisträger des heurigen Branchenpreises „Steuerberaterin und Steuerberater des Jahres“ sind gekürt. Nach 2018 und dem Vorjahr konnte unsere Kanzlei bereits zum dritten Mal den Bundesland-Sieg für Tirol holen. Die begehrte Auszeichnung „Abakus“ wandert somit wieder nach Schwaz. Steuerberater des Jahres 2021 -

Öffnungsschritte ab 01. Juli 2021

Aufatmen im ganzen Land und vor allem in der Gastronomie und Veranstaltungsbranche.  Mit 01. Juli 2021 werden weitere Öffnungsschritte gesetzt, die uns näher an die gewohnte Normalität vor Corona bringen. Grundlage für die nächsten Öffnungsschritte sind die 3G-Regeln: Zutritt für Personen die getestet, genesen oder

Corona-Rückstände beim Finanzamt – jetzt Ratenzahlung beantragen

Auch beim Finanzamt haben manche Unternehmer*innen während der Corona-Pandemie Rückstände aufgebaut.  Die Abgabenstundung endet auch hier mit dem 30.06.2021 – ABER: Für die Rückzahlung der gestundeten Beiträge gibt es ein besonderes COVID-Ratenmodell – rechtzeitige Antragsstellung vorausgesetzt!  COVID-19-Ratenmodell Das Covid-19-Ratenmodell ermöglicht die Rückzahlung der Abgabenschuld in

ÖGK – Beiträge: Zahlungsziel naht

Das Zahlungsziel für die aufgrund der Corona-Pandemie gestundeten Beiträge bei der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) steht vor der Tür.  Wie wir bereits informiert haben, ist das Zahlungsziel auf den 30.06.2021 festgelegt. Dies betrifft die gestundeten Beiträge für die Zeiträume von Februar 2020 – Mai 2021.  Aktuelle